Skoliosebehandlung

Skoliose ist eine S-förmige Deformität der Wirbelsäule, mit simultaner axiale Drehung der Wirbelkörper. Meistens betrifft es die Patienten schon im Kindes- und Jugendalter. Es ist sehr wichtig, frühzeitig die adäquate Krankengymnastik zu benutzen, eine normale Wirbelsäulengymnastik reicht nicht mehr aus. Im Vordergrund steht das Training, die spezielle raum- und atemorientierte Methoden und die richtige Haltung so oft wie möglich einzunehmen, um die Prognose zu verbessern, den Vorgang zu halten/reversieren. Die Wirbelsäule soll mobil bleiben, und die Muskulatur muss deutlich aktiviert werden.

Stabilisatorische Rückentraining – Die eingeschränkte Beweglichkeit (Rigidität) eines oder mehrere Gelenke kann man mit gezielten Mobilisation behandeln oder so weit wie möglich auflösen bzw. verbessern. Danach erfolgt die Aktivierung im neu gewonnenen Bewegungsausmass, um die Beweglichkeit auch aktiv zu erreichen.

 


Sie können mich per E-mail kontaktieren und sich eintragen unter
gyogytornapraxis@t-online.hu
Ich antworte Sie dann baldmöglichst.

Weitere Informationen:



© 2009-2017 Gyógytornapraxis.hu | Ungarisch |  Valid XHTML 1.0 TransitionalValid CSS!